Rallye-Team-Schmitt - Oberwesel 2016
  Home
  Das Team
  Galerie
  News '17
  News '16
  News '15
  News '14
  News `13
  News `12
  News `11
  News `10
  Aktion "dicke Backen `2013"
  Motor & Getriebebau 2016
  Motorbau 2012 Teil I und Teil II (ab Ende 2012 + 2013)
  Motorumbau 2009 + 2010
  Andere Fahrzeuge
  "Reiseberichte"
  => US Motorhome Treffen Weilburg mit Panne 2015
  => US Motorhome Treffen - Lösnich 2015
  => Panne Altblechtreffen Sinsheim 18.10.15
  => US Motorhome Treffen "Tech Check" 2016
  => Palumpaland 2016
  => Oberwesel 2016
  => US Motorhome Treffen Pfingsten 2017
  => Spanien 2017
  => Germersheim 2017
  Gästebuch
  Kontakt
  Impressum
30.11.2016
Die Sonne scheint und die Temperaturen sind noch sehr angenehm. Weshalb solch einen Tag zu Hause verbringen? Ganz spontan haben wir ein paar Lebensmittel & Getränke in den Winni "geworfen" und ab gings. Vorab wurde via Internet ein Stellplatz auserkoren, der noch recht nah aber direkt am Rhein gelegen ist. Fündig wurden wir im 55Km entfernten Oberwesel. Kurz vor der Loreley gelegen, schon zig mal durchgefahren und doch so unbekannt. Der Campingplatz / Reisemobilstellplatz Schönburgblick wurde zügig gegen 13Uhr erreicht und der Winni eingeparkt, leicht auf Keile gefahren und der Strom (dank der noch fehlenden Solaranlage) eingesteckt. Gasflasche aufgedreht, Kühli angeworfen, nen Kaffee gekocht und den dann direkt am sonnigen Strand genossen:




Platzeigener Strand:


Schnell war allerdings auch klar, nur hier rumliegen ist nicht. Ab in die Altstadt. Für eine gefahrlose Überquerung der Landesstraße, ist eine Brücke vorhanden. Am linken Bildrand noch erkennbar:


Die engen Gäßchen, die Häuser im alten Stil und die Kirchen sind sehr sehenswert. Allerdings zog uns eine Konditorei mit Cafe magisch an. Seit über 200 Jahren in Familienbesitz und eigene Herstellung - rein. Innen empfing uns eine freundliche Bedienung und zig Kuchen aller Art:


Nach der Leckerei ging es anschließend auf der Wehrmauer weiter. Natürlich musste auch einer der vielzähligen Wehrtürme dran glauben ... die Holztreppe, die eigentlich eine Leiter mit breiten Stufen ist, musste für die Aussicht erklommen werden:


Der Weg hat sich aber gelohnt:

Hier waren schon 38460 Besucher (82590 Hits) auf dieser Seite
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"