Rallye-Team-Schmitt - News '14
  Home
  Das Team
  Galerie
  News '17
  News '16
  News '15
  News '14
  News `13
  News `12
  News `11
  News `10
  Aktion "dicke Backen `2013"
  Motor & Getriebebau 2016
  Motorbau 2012 Teil I und Teil II (ab Ende 2012 + 2013)
  Motorumbau 2009 + 2010
  Andere Fahrzeuge
  "Reiseberichte"
  Gästebuch
  Kontakt
  Impressum
Auch im neuen Jahr werde ich wohl nicht untätig bleiben und am Kadett weiter Schrauben. Ob nun zum Erhalt, zur Reparatur oder zum Weiterentwickeln ... hier gibt es die News dazu.

14.01.14

Momentan hat sich in der Wintersaison schon etliches getan:
1) Der Unterboden wurde von allen Kampfspuren befreit.
2) Die sich ständig lösenden VA Auspuffschellen sind demontiert und der Auspuff komplett verschweißt.
3) Die Vorderachse wurde komplett überholt, verstärkt und eingebaut.

Noch in Arbeit:
1) Neubau einer größeren und strömungsgünstigeren Airbox.
2) Neue Halterungen für das Railrohr
3) Komplettes Bremsenupdate

Nach etlichen Überlegungen, was das Thema Bremsen angeht, habe ich mich nun für Omega Bemssättel und 300er Scheiben entschieden. Die Sättel werden jetzt erst mal gereinigt und überholt.
Hier mal eine Probemontage mit den alten Scheiben:


Beiläufig habe ich die zum Umbau angekauften "Chromfelgen" zum Strahlen weggegeben und sauber wieder zurück erhalten:



17.01.14

Über den ersten Bremssattel ist schon mal eine Drahtbürste gelaufen und verändert sein Äußeres merklich


Auch ist die Düsengalerie neu befestigt und gelackt ... ich denke mal, ab dieser Saison dürfte ich keinen Ärger mehr mit losen Einspritzdüsen haben und weniger "Kabelbinder" auf einer Veranstaltung benötigen



18.01.14
Bremssättel sind für den späteren Einbau vorbereitet. Damit sie nicht wieder so schnell Rost ansetzen, sind sie nun mit Bremssattellack in Babyblau gelackt.


25.01.14
Die gestrahlten Felgen erstrahlen nun in neuem Glanz und warten auf ihre schwarze Umrandung



24.03.14
Viel Kleinkram bisher erledigt ... aber nix davon Dokumentiert
Zumindest ist die neue Airbox in Angriff genommen. Die Grundplatte ist ferig angepasst und gebohrt. Einen "Schaumballon" hat für die Ausmaße des verbliebenen Leerraums im Motorraum herhalten müssen und wurde mit Küchenstatikfolie umwickelt. das ganze hat nun schon 2 Lagen GFK als Überzug erhalten.




Sieht momentan zwar aus wie ne Bombe ... aber ich denke, bald wird jeder ersehen können, was das gibt

01.04.2014
Die letzte GFK Lage ist auf dem Airboxdeckel aufgebracht und Sonnt sich noch ne Runde vor der Schleiferei





08.04.2014

Das schwarze Gold für die Rallyesaison 2014 ist auch vorbereitet.



17.04.2014
Nettes Päckchen eingetroffen



12.04.2014

Kurz vor knapp gings ab in die Werkstatt um das:


in das umzubauen:


19.04.14
Osterrallye in Zerf als 200+, war als unser erster Einsatz geplant. Freitags die Anreise, Abnahmen und Co = Top. Samstags ging es dann zum Abfahren der Prüfungen, um das Gebetbuch zu erstellen. Auf der WP2 dann das frühzeitige Aus für uns Die Schaltfingerwelle gab ihren Dienst auf


29.04.14
So sollte das ganze aussehen und funktionieren. Die anfällige Welle wurde nun durch einen anderen Stahl ersetzt und verspricht Langlebigkeit.




14.06.14
Der Rallyegott gab uns erneut eine Ohrfeige Inmitten der WP1 hatten wir einen satten 180° Dreher, wobei ich mich wohl etwas beim Abfangen verschaltete. Daraufhin sagte sich das Zahnrad des ersten Ganges: Nö, ich hab keinen Bock mehr und leg Karies auf


Das bedeutete dann wiedereinmal, das frühzeitiges Aus für uns

Glücklicherweise kennt man aber diverse Leute, die auch noch sehr Hilfsbereit sind
Am Montag den 16.06. hab ich das komplette Getriebe zerlegt und bin mit dem Gangradsatz Dienstags zu einem sehr netten Bergrennfahrer gefahren ... dieser hatte sogar ein zwar gebrauchtes (Sch...egal) aber passendes Zahnrad vorrätig. Flugs war das getauscht



28.06.14
Das Getriebe hat seinen Platz wieder gefunden


Zusätzlich konnte ich noch eine seltene Gruppe-A Drehmomentstütze ergattern und gegen die originale vom C20XE tauschen.


Hier im direkten Vergleich sieht man schön, das die Motorsportstütze (rechts) geschlossen ist.


Dadurch wird ein direkteres Ansprechverhalten und weniger Bewegung des Motors generiert.

05.07.14
Grabfeldrallye
Die neue Drehmomentstütze verrichtet ihren Dienst hervorragend Sie überträgt zwar mehr Vibrationen und es ist im Auto etwas lauter ... aber wollen wir hier Motorsport betreiben - oder 1000KM in Urlaub fahren?

Doch leider quittierte das Getriebe wieder einmal seinen Dienst Beim abfahren der WP´s kamen wir nur bis zur WP 2, die als drittes aufgeschrieben wurde. Dort verhakten sich 2 Gänge derart miteinander, das die komplette VA blockierte. Nur mit sehr viel Mühe konnten wir diese voneinander trennen und dabei feststellen, das dieses mal 2 (!!!) Zähne abgebrochen sind und sinnlos auf den Zahnrädern lagen. Dies läßt uns wohl für die Saison 2014 vollends ausfallen. Denn nach 3 Starts und 3 schnellen Ausfällen mit Getriebeschaden muß wohl ein komplett anderes System eingesetzt werden Da Privat, wie auch Beruflich wichtigeres ansteht, setzen wir jetzt erst mal vorrübergehend aus und überdenken mal die Getriebeproblematik grundlegend.


30.12.14
Hier wurde ja wegen der anhaltenden Schäden und der Großrenovierung am Winnebago, nicht mehr viel getan. Allerdings sind weitreichende Überlegungen getätigt worden. Diese werden nun auch langsam umgesetzt.
Dafür muß der Kadett nun erst mal für einen längeren Kuraufenthalt verlegt werden und verabschiedet sich damit nun auch aus dem Jahr 2014.

Weiter wird es hier erst 2015 gehen - bis dahin einen guten Rutsch

Hier waren schon 38460 Besucher (82601 Hits) auf dieser Seite
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"