Rallye-Team-Schmitt - Motorbau 2012 Teil I und Teil II (ab Ende 2012 + 2013)
  Home
  Das Team
  Galerie
  News '17
  News '16
  News '15
  News '14
  News `13
  News `12
  News `11
  News `10
  Aktion "dicke Backen `2013"
  Motor & Getriebebau 2016
  Motorbau 2012 Teil I und Teil II (ab Ende 2012 + 2013)
  Motorumbau 2009 + 2010
  Andere Fahrzeuge
  "Reiseberichte"
  Gästebuch
  Kontakt
  Impressum
Da der neue Motor zu viele Arbeiten benötigt, die ich mir nicht zutraue (und auch keine Maschinen dafür), überlasse ich den "Finalen Aufbau" einem guten Freund. Dieser hat den alten zum Ausschlachten diverser Teile zerlegt und auch meinen Verdacht der hohen Minderleistung festgestellt.

Die noch nicht ganz ein Jahr alte Kopfdichtung:


Der dazugehörige Block mit dem Schadensbild 3./4. Zylinder und auch keinerlei Honspuren mehr:


Auch meine gedrehte Schwungscheibe hat wohl nicht ganz Maßlich hingehauen:

... da muß ne neue her!

17.01.12
Und da ist die neue Schwungscheibe:



Die neuen Klappenteile mit angepasster Ansaugbrücke:


Die Auswahl der Motorenbauer ist ja riesig ... aber diese Bilder bestätigen mir meine Auswahl!

26.03.12

Da iss er nu  in seiner fast kompletten Pracht :-)
Reimenseitige Ansicht:


Getriebeseitige Ansicht:


Auslaßseitige Ansicht:


Einlaßseitige Ansicht:


... minimal genauer - aber für meine "Klassenkameraden" noch weit genug weg :-)


16.04.12
So langsam kommt die EDKA zu ihrem Einbauort und fühlt sich schon mal wohl:


07.05.12

Nach gefühlten 1000 Kleinigkeiten, mit anfertigen und anpassen diverser Teile, beginnt nun die heiße Phase des letztendlichen Einbau´s.

Die Krümmerdichtung aus Kupferblech:


Nachdem nun alle Wasserleitungen und andere Verkabelungen beendet sind, kann es mit dem Ansaugtrakt weitergehen:


Die weiße Platte (2,6m lang) war einmal voll mit Teilen und kaum noch erkennbar. Ich bin so langsam froh, das sie wieder in Erscheinung tritt:


12.05.12
DER Tag der Tage, sollte böse enden. ALLE restlichen Teile sind nun eingetroffen und wurden eingebaut. Motorraum ist also komplett fertig angeschlossen. Wenn dann die Elektrik sich nicht als wichtiges Bauteil bemerkbar machen würde. Beim Programmieren rauchte die KdFi ab und ein erster Start der neuen Maschine wurde dadurch verhindert. Sag es ja immer wieder: Sch... Elektrik :-(
Einblick in den fertigen Motorraum:


30.05.12
Es kann schon fast "gefeiert" werden, da das Biest nun dank des perfekten Motorbauers läuft und sauber brüllt. Es sind zwar noch diverse Undichtigkeiten zu beheben ... aber die Hauptsache ist erst mal, das der Motor läuft.
Da ja die KdFi abgeraucht ist (und die Sch... Firma nicht auf Mails und Anrufe reagiert) haben wir kurzerhand komplett umgerüstet auf KMS. Untätig war ich nicht - ich wurde glatt dazu genötigt, den Kabelbaum zu "stricken" :-)
Hier im Bild mit den nun verbauten Einzelzündspulen:

(Das Halteblech ist nur von kurzer Dauer montiert)

KMS Steuergerät im eingebauten Zustand:

(Kabel werden noch etwas hübscher verlegt)



06.06.12
Nachdem ich die Ölwanne, den Diffdeckel abgedichtet und beide Achsmanschetten getauscht habe, ist hier nun Schluß *freu

Das Ergebnis ist hier zu sehen:

rallye-team-schmitt.de.tl/Videos-2012.htm


Einzigst das Feintuning fehlte noch Zum endgültigen Abstimmen habe ich einen Termin bei der Fa. Risse gemacht.
Hinter diesem unscheinbaren Tor:


wurde der Kadett festgeschnallt und abgestimmt:


Zündung und Einspritzmenge, sowie die Einspritzzeiten wurden so Optimiert. Das Ergebniss ist Klasse!!!

06.12.2012
Wie ja aus den News zu lesen war, hat es das Kraftpaket bereits (leider) hinter sich und wird von neuem Aufgebaut. Hierzu werden leichte Modifikationen einfließen, wie z.B. mein eigenes Nikolausgeschenk:


24.03.2013

Wer sagt, das Schrott für nix mehr zu gebrauchen ist?


06.04.2013

Wieder ein Haken mehr auf der ToDo Liste
Die Airbox ist zwar keine "Schönheit" geworden aber sie soll ja auch nur einen Zweck erfüllen und ist nicht für Show & Shine gedacht.



11.04.2013
Der "Motordummy" zum anpassen der Airbox und dem Krümmer, darf wieder aus dem Kadett ausziehen. Die Scheidung ist sozusagen vollzogen und eine erneute Hochzeit ist geplant und wird vorbereitet.


15.04.2013

Heute war Hochzeitstag


17.04.2013

So langsam füllt sich der Motorraum wieder und alles kommt an seinen angestammten Platz.


21.04.2013
Kurz, knapp und bündig ... er läuft wieder
Mehr und ausführliches demnächst, wenn ich mein Hobby "Arbeiten" im Griff habe.

Hier waren schon 38460 Besucher (82579 Hits) auf dieser Seite
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"